Der Einladung des Motorrad-Teams-Grünbach e.V (MTG e.V.) zum 12. Young- und Oldtimertreffen folgten auch in diesem Jahr die Liebhaber alter und edler Fahrzeuge:

Rund 150 Autos, Motorräder und Traktoren hatten sich in der Ortsmitte rund um das MTG-Heim eingefunden. Das schöne Wetter und die Ausfahrt nach Aub sorgten für diese Rekordbeteiligung. Auch die Schlepperfahrer drehten ihre Runde durch Feld, Wald und Flur. Pünktlich um halb zwei trafen sich dann alle Ausfahrer zum Höhepunkt der Veranstaltung. Ein nicht enden wollender Corso schlängelte sich durch das kleine Dorf am Grünbach. Jeder Teilnehmer wurde dort den überaus zahlreichen Besuchern persönlich und samt seinem Fahrzeug vorgestellt. Mit Applaus wurde nicht gespart. Nachdem alle ihr Fahrzeug geparkt hatten, nutzen die Fahrer/-innen das reichliche Angebot an Speisen und Getränke – die Besucher schauten sich derweil die liebevoll restaurierten Fahrzeuge aus der Nähe an. Es gab jedenfalls viel zu erzählen: Weißt Du noch, als…

Bericht auf der Internetseite des Oldtimer-Stammtisches Würzburg

www.aero-ig.de/stamm unter Ereignisse 2015

Jedes Oldtimertreffen hat etwas Besonderes, seinen eigenen Reiz, seinen Schwerpunkt. Das Treffen in Paimar ist für seine geführten Ausfahrten – in der Regel ca. 3 h Dauer mit einem kulturellen oder historischen Ziel – bekannt und beliebt.

Um es vorweg zu nehmen: Auch dieses Jahr hat das Motorrad-Team-Grünbach wieder alle Erwartungen erfüllt und den Oldtimerfreunden einen schönen Sonntag beschert. Eine herrliche Ausfahrt bei Wärme und Sonnenschein wurde perfekt von der Motorradstaffel geführt und begleitet, so dass die Oldtimerfahrer sorglos und entspannt die Straßen durch die schöne Landschaft voll genießen konnten. Manche Ortschaften waren bekannt, manche nicht und viele Straßen wurden von der überwiegenden Anzahl der Teilnehmern erstmals befahren. Es war eine tolle Route auf Nebenstraßen nach Aub, wo es den kulturellen Höhepunkt der Ausfahrt zu besichtigen gab: Die Spitalkirche mit Museum. An alles hatte das Motorrad-Team gedacht: Erfrischung, Snack und eine qualifizierte Führung durch die Spitalkirche von Herrn Pfeuffer. Auch die Rückfahrt war perfekt organisiert und geführt, so dass alle Fahrzeuge mit Insassen wieder pünktlich um 13.15 Uhr zurück in Paimar waren um ihr Mittagessen einzunehmen. Bei der Ankunft am Ortsmittelpunkt in Paimar wurde jeder Young- und Oldtimer dem Publikum kurz vorgestellt. Dadurch gab es auch keine Probleme und Staus beim anschließenden Parken. In der Zwischenzeit haben sich auch die Traktoren eingefunden und weitere Motorräder gab es zu bestaunen.

Natürlich war auch wieder bestens für Leib und Seele gesorgt. Ein Treffen, das gerne von den Freunden des Würzburger Oldtimerstammtisches besucht wird und auf das man sich alle 2 Jahre wieder freut.

Vielen Dank an die Organisatoren und Veranstalter

Michael Strauch